Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Sitemap|Webmail de

Erste Ergebnisse aus den einzelnen Untersuchungsgebieten


A1 - Lagune von Vilamoura

Stratigraphische Darstellung des Bohrkerns


A2 - Lagune von Vale do Lobo

Lage der geoelektrischen (GE-VDL) und seismischen (SVDL) Profile in Vale do Lobo sowie des ausgewählten Bohrpunktes VDL PB2
(Kartengrundlage: Carta Militar de Portugal 1978: Folha 605 Albufeira; 1979: Folha 606 Loulé; 1978: Folha 610 Monte Negro (Faro))
Aufnahme der seismischen Daten

Ergebnisse der geoelektrischen Untersuchungen

Die geoelektrischen und seismischen Untersuchungen dienen der Erfassung der Geomorphologie der Archive sowie zur Bestimmung des optimalsten Bohrstandortes innerhalb der untersuchten Archive. Die obige Abbildung zeigt ein geoelektrisches Profil aus der Lagune von Vale do Lobo. Dargestellt sind die elektrischen Widerstände, die je nach Bodenbeschaffenheit, Wassersättigung und Salzgehalt variieren.

Kernfoto und Stratigraphie des Bohrkerns   VDL PB2


A3* - Lagune von Armaçăo de Pęra

   Nach der Auswahl des geeignetsten Bohrpunktes erfolgte eine geschlossene Bohrung mit der Rammkernsonde parallel bis 620cm (in Bearbeitung).

Mehrere Sondagen im Lagunengebiet Oktober 2006


A4 - Lagune von Abicada

 

 

Lage der geoelektrischen Profile sowie des Bohrpunktes in der Lagune von Abicada (Kartengrundlage: Carta Militar de Portugal 1978: Folha 602 Lagos; 1978: Folha 603 Portimăo)

 
  
 Geoelektrikprofile GE-RDF 5 und 6  

 

 

 
     
Rammkernsondenbohrung
in der Lagune von Abicada
 
 Stratigraphische Darstellung der Kernbohrung Basis des Bohrkerns aus der
Lagune von Abicada (370cm)
  

 

 333cm: Übergang vom marinen zum fluvialen Sedimentationsregime (Lagune von Abicada)