Laubwald

Florian Achilles

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Doktorand
Laubwald
Foto: M. Achilles
Florian Achilles
Florian Achilles

Forschung

Forschungsinteressen Inhalt einblenden
  • Terrestrische Ökosystemforschung
  • Baumarteneffekte auf Böden unterschiedlicher Ausgangsgesteine in Mitteldeutschland
  • Biogeochemie von Böden Thüringens und Sachsens
  • Bodenversauerung in Waldökosystemen
  • Abbau organischen Materials in Waldböden
Grüne Augen in Thüringen und Sachsen Inhalt einblenden
  • Effekte historischer Waldumbaumaßnahmen auf bodenökologische Kenngrößen und Funktionen in Waldökosystemen Mitteldeutschlands
  • Langzeituntersuchungen zur Etablierung und Wirkung von Rot-Buchengruppen (Fagus sylvatica) in Fichten- und Kiefernreinbeständen (Picea abies und Pinus sylvestris)
  • Forschungsschwerpunkt: Ökologische Stabilisierung von Waldökosystemen und Wirkungen von Baumartenwechsel

Wissenschaftlicher Werdegang

Kurzbiographie Inhalt einblenden
  • 04/2021 – 07/2021
    Elternzeit
  • 02/2019
    Forschungsaufenthalt Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Professur für Waldbau)
    Nahinfrarotspektroskopie-Analysen von Streu- und Bodenproben
  • Seit 01/2018
    Doktorand (Professur für Bodenkunde)
    "Effekte historischer Waldumbaumaßnahmen auf bodenökologische Kenngrößen und Funktionen in Waldökosystemen Mitteldeutschlands"
  • 2014-2017
    Studium der Biogeowissenschaften (M.Sc.; FSU Jena)
    M.Sc.-Arbeit: „Einfluss des Umbaus von Nadelwald zu Rotbuchen-Beständen in Form "Grüner Augen" auf die pedoökologische Standortqualität im Buntsandstein-Hügelland Ostthüringens“
  • 2011-2014
    Studium der Biologie (B.Sc.; Philipps-Universität Marburg)
    B.Sc.-Arbeit (Max-Planck-Institut für Terrestrische Mikrobiologie, Marburg): „RiboTag-basierte Analysen des Einflusses erhöhter atmosphärischer CO2-Konzentrationen auf mikrobielle Gemeinschaften im Boden“
Funktionen Inhalt einblenden
  • Co-Betreuung Elementaranalyse (CNS-analyzer vario MAX cube, Elementar)
  • Co-Betreuung Schneidmühle (SM 300, Retsch)
  • Redakteur (Content-Management-System EGOTEC CMS) für den Webauftritt der Professur für Bodenkunde

 

  • Lehre SoSe 2019, 2020: Geländepraktikum (Modul GEOG 234)
  • Lehre WiSe 2018/2019, 2019/2020: Geländepraktikum (Module GEOG 232, GEOG 332)
Mitgliedschaften Inhalt einblenden
  • Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft (DBG)
  • Arbeitsgemeinschaft Forstliche Standorts- und Vegetationskunde (AFSV)
    Sektion im Verband Forstlicher Forschungsanstalten
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang