Bettina Böhm

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Bettina Böhm
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Bettina Böhm
Telefon
+49 3641 9-48860
Fax
+49 3641 9-48852
Raum 136
Grietgasse 6
07743 Jena

Neben meinen Forschungsschwerpunkten in der geowissenschaftlichen Fernerkundung bin ich seit 2010 als Forschungskoordinatorin am Auf- und Ausbau innovativer FuE-Netzwerke mit Partnern im Europäischen und im Asiatisch-Pazifischen Forschungsraum beteiligt. Seit Februar 2021 koordiniere ich in der Europäischen Hochschulinitiative "European Campus of City-Universities" (EC2U) die Aktivitäten der Friedrich-Schiller-Universität im Arbeitspaket "Sustainable Cities and Communities".

Darüber hinaus bin ich in die Vorbereitung, Antragstellung und Durchführung von Drittmittelprojekten bei nationalen und internationalen Förderprogrammen wie z.B. H2020/EU, LIFE/EU, CLIENT/BMBF, Erdbeobachtung/DLR, Earth Observation/ESA, PPP/DAAD eingebunden. Bestandteil dieser Tätigkeiten sind eigenverantwortliche Projektpräsentationen auf nationalen und internationalen Veranstaltungen (Tagungen, Messen, Öffentlichkeitsarbeit).

In den vergangenen 20 Jahren habe ich Erfahrungen im Projektmanagement einschließlich Vertragsgestaltung im nationalen und internationalen Umfeld erworben und konnte eine Vielzahl von Kontakten zu den oben genannten Förderorganisationen sowie deren Projektträgern aufbauen.

Forschungsinteressen Inhalt einblenden
  • Integration von Fernerkundungstechniken und Geographischen Informationssystemen (GIS) zur Parameterisierung hydrologischer Modelle
  • Erfassung geomorphologischer Formen und Formungsprozesse mittels Satellitendaten
Projekte Inhalt einblenden
  • seit 02/2021 Initiative "Europäische Hochschulen": European Campus of City-Universites (EC2U, https://www.uni-jena.de/ec2u)
  • 07/2019 - 11/2020 BMBF: Steigerung der Anpassungsfähigkeit städtischer Gebiete an Auswirkungen des Klimawandels durch integratives Management von Wasserressourcen und wasserbezogenen Risiken (IRUCOW)
  • 11/2015 - 04/2019 EU: Early detection and advanced management systems to reduce forest decline caused by invasive and pathogenic agents (LIFE HEALTHY FOREST, http://www.lifehealthyforest.com/)
  • 03/2017 - 02/2019 BMBF: Netzwerk für die Umweltmodellierung von Erdoberflächenprozessen: Gefahren durch gravitative Massenbewegungen im Kontext von Klima- und Landnutzungswandel (LaCCiLUC)
  • 06/2016 - 04/2018 BMBF: Partnerships for the Development of a Flash Flood Warning System (FlashWarn)
  • 12/2010 - 06/2016 BMBF: Interdisziplinäres Netzwerk für holistische Umweltsystemanalyse, Ökosystem-Dienstleistungen, integrierte Modellierung und nachhaltiges Ressourcenmanagement (INNO-ASIA); ab 07/2015 Projektleiterin
Wissenschaftliche Selbstverwaltung Inhalt einblenden
  • Juni 2021 bis heute: Mitglied im Senat
  • Nov. 2020 bis heute: Mitglied im Rat des Instituts für Geographie
  • Okt. 2019 bis heute: Mitglied im Senatsausschuss für Forschung
  • Okt. 2019 bis Juni 2021: Stellvertreterin der akademischen MitarbeiterInnen im Senat
  • Nov. 2017 bis Sept. 2019: Mitglied im Senatsausschuss für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs
  • Okt. 2016 bis Okt. 2020: Stellvertreterin der akademischen MitarbeiterInnen im Rat des Instituts für Geographie
  • 2020, Aug. bis Dez.: Mitglied in der Berufungskommission zur Besetzung der W2-Professur für Datenwissenschaften in der Biophotonik
  • 2018, Jan. bis Mai: Mitglied in der Berufungskommission zur Besetzung der W1/W2-Professur für Sozialgeographie
  • 2016, Apr. bis Mai: Mitglied in der Berufungskommission zur Besetzung der W3-Professur für Physische Geographie
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang