Prof. Dr. Mirka Dickel

Lehrstuhlinhaberin
Mirka Dickel, Prof. Dr.
Mirka Dickel
Telefon
+49 3641 9-48890
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung per e-mail
Raum 241
Löbdergraben 32
07743 Jena

Der Didaktik der Geographie geht es um Fragen der Praxis und theoretischen Reflexion einer verantwortungsvollen ästhetisch und ethisch verankerten sowie kritischen Vermittlung von Geographie mit dem Ziel von Emanzipation und Mündigkeit. Lehren und Lernen der Geographie verstehe ich als einen im konkreten Raumbeispiel fußenden Verstehens- bzw. Erfahrungsprozess, in dessen Vollzug eine künstlerisch- kreative Praxis und eine kritisch-reflexive Praxis miteinander vermittelt werden. Meine Arbeiten gründen in der hermeneutisch-phänomenologischen Lebenswelttheorie (Ontologie) und sind auf die sozialtheoretisch informierte raumbezogene Wissenschaftstheorie (Epistemologie) hin orientiert. mehr

Kurzbiographie Inhalt einblenden

Seit dem 1.10.2011 habe ich den Lehrstuhl für Didaktik der Geographie am Geographischen Institut der Universität Jena inne. Von 2008 bis 2011 war ich Professorin für Erziehungswissenschaft Schwerpunkt "Didaktik der Geographie" an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg, zuvor Akademische Rätin für Didaktik der Geographie am Geographischen Institut der Universität Mainz (2006-2008) und Studienrätin am Goethe-Gymnasium mit deutsch-englisch bilingualem Zweig in Stolberg bei Aachen/NRW  mit den Fächern Deutsch und Geographie (1996-2006).

Akademischer Werdegang

2004
Promotion an der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena

2006
Studienratsstelle im Hochschuldienst am Zentrum für Lehrerbildung der Ruhr-Universität Bochum

2006-2008
Akademische Ratsstelle für Didaktik der Geographie am Geographischen Institut der Johannes-Gutenberg-Universität zu Mainz

2008-2011
Professur für Erziehungswissenschaft, Schwerpunkt "Didaktik der Geographie" an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft (EPB) an der Universität Hamburg

seit 2011
Lehrstuhl für Didaktik der Geographie am Institut für Geographie, an der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena

WiSe 2016
Forschungssemester an der School of Geography, Earth Science and Environment University of the South Pacific (USP) in Suva / Fidschi

WiSe 2017
Gastprofessur am Institut für Geographie und Regionalforschung an der Universität Wien

SoSe 2019
Gastprofessur am Institut für Geographie und Regionalforschung an der Universität Wien

Studium, Berufstätigkeit, Weiterbildung

1987-1994
Studium der Fächer Deutsch, Geographie, Englisch für das Lehramt SII/I an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

1990-1991
Assistant-Teacher an einer Grammarschool und einer Comprehensive School in Churchdown / Gloucester / Großbritanniern (PAD Bonn)

1994
1. Staatsexamen an Gymnasien für die SII/I in Deutsch, Geographie, Englisch

1994-1996
Studienreferendarin für das Lehramt am Gymnasium der Mariannhiller Missionare in Maria Veen / Münsterland und am Studienseminar Bocholt /NRW

1996
2. Staatsprüfung für das Lehramt für die SII/I am Gymnasium der Mariannhiller Missionare in Maria Veen / Münsterland und am Studienseminar Bocholt /NRW

1996-2006
Studienrätin für Deutsch und Geographie am Goethe-Gymnasium mit bil. deutsch-englischem Zweig in Stolberg / Aachen / NRW

2002
Theaterkurs "Theater für Spielleiter" (Weiterbildung zur Spielleiterin für Gruppen am DASDA Theater, Aachen)

2006-2009
Systemische Supervision (Weiterbildungsmaster an der KatHo NRW, Standort Münster)

2014
(Hypno-) Sytemische Strategien in Coaching und Supervision (Weiterbildung mit Dr. Gunther Schmidt / Milton-Erickson-Institut in Heidelberg)

2015
Gestaltarbeit in Gruppen (Weiterbildung mit Bud Feder)

2015
Von Inneren und äußeren Gestalten. Geführtes Zeichnen auf der Basis von Maria Hippius / Gräfin Dürckheim (Weiterbildungen bei Gabriela Frischknecht / Zürich und Regine Helke / Freiburg)

2016
Tanz und Gestalt auf der Basis von Anna Halprins Life / Art Process (Weiterbildung bei Ursula Schorn / Berlin)

Forschungsschwerpunkte Inhalt einblenden
  • Sozial- und Bildungsphilosophie
  • Kulturelle, Soziale, Visuelle Räumlichkeiten
  • Geographische Denk-, Darstellungs- und Vermittlungsweisen
  • Reflexive Grounded Theory
Publikationen Inhalt einblenden

Herausgeberschaft, Reihen

  • Dickel, Mirka, Detlef Kanwischer, Tilman Rhode-Jüchtern, Inga Gryl (Hrsg.): Kleine Reihe. Geographische Bildung. wochenschau-Verlag.
  • Dickel, Mirka, Detlef Kanwischer, Tilman Rhode-Jüchtern, Inga Gryl (Hrsg.): Praxis Neue Kulturgeographie. LIT Verlag.

Herausgeberschaft, Einzelbände

  • Dickel, Mirka, Jürgen Böhmer (Hrsg.): Die Verantwortung der Geographie. Forschung zwischen gesellschaftlichem Anspruch, Anpassungsdruck und Freiheitsstreben. (in Vorbereitung)
  • Dickel, Mirka und Matthias Kowasch (Hrsg.): Ozeanien. Annäherungen an das Fremde. Praxis Neue Kulturgeographie. (in Vorbereitung)
  • Dickel, Mirka, Kessler, Lisa, Pettig, Fabian und Reinhardt, Felix (2018): Grenzen markieren und überschreiten. Positionsbestimmungen im weiten Feld der geographiedidaktischen Forschung. Tagungsband zum HGD-Symposium 2017 in Jena. Münster 2018
  • Jahnke, Holger, Antje Schlottmann und Mirka Dickel (Hrsg.) (2017): Räume visualisieren. Geographiedidaktische Forschungen. (Münster 2017)
  • Dickel, Mirka und Georg Glasze (Hrsg.) (2009): Vielperspektivität und Teilnehmerzentrierung - Wegweiser der Exkursionsdidaktik. Berlin, Münster.
  • Dickel, Mirka und Detlef Kanwischer (Hrsg.) (2006): TatOrte. Neue Raumkonzepte geographiedidaktisch inszeniert. Berlin, Münster.

Wissenschaftlicher Beirat

  • Zeitschrift für Geographie und Wirtschaftskunde. Institut für Geographie und Regionalforschung. Wien (GW Unterricht)
  • Zeitschrift für Didaktik der Gesellschaftswissenschaften (Geographie, Geschichte, Politik, Wirtschaft). Wochenschau Verlag (ZDG)
  • Zeitschrift für Geographiedidaktik (ZGD)
  • Reihe "Culture and Education", Verlag Ferdinand Schöningh
  • Reihe "Kultur und Bildung", Verlag Ferdinand Schöningh

Monographien

  • Dickel, Mirka und Martin Scharvogel (2012): Raumproduktion verstehen lernen. Auf den Spuren von Erzählungen und Imaginationen. (= Geographische Bildung. Kleine Reihe Bd.2) Schwalbach.
  • Dickel, Mirka (2006): Reisen. Erkenntnistheorie, Praxis und Reflexion für die Geographiedidaktik. (= Praxis Neue Kulturgeographie Bd. 2) Berlin, Münster.

Aufsätze

  • Dickel, Mirka und Fabian Pettig (2019 i.V.): Geography lessons as research performances. Ethics in teaching geography. In: Henn, Sebastian, Judith Miggelbrink und Kathrin Hörschelmann (Hrsg.): Ethics in Human Geography.
  • Dickel, Mirka (2019 i. E.): Hören mit dem inneren Ohr. Lehrerbildung als lebendiges Gespräch. In: Hemmer, M. u.a. (Hsg.): Geographiedidaktische Forschungen (im Erscheinen)
  • Dickel, Mirka (2019 i. E.): Ein Wertmaß für ethisches Können. Zur Verantwortungsethik im Geographieunterricht (im Erscheinen)
  • Dickel, Mirka und Johanna Lehmann (2019 i. E.): "Meuterei auf der Bounty". Der Spielfilm im Geographieunterricht. In: Dickel, M. und M. Kowasch (Hrsg.): Ozeanien. Annäherungen an das Fremde. Praxis Neue Kulturgeographie. (im Erscheinen)
  • Dickel, Mirka (2019 i. E.): Ozeanien verstehen - Die Südsee diesseits von Idealisierung und Untergang. In: Dickel, M. und Kowasch, M. (Hrsg.): Ozeanien. Annäherungen an das Fremde. Praxis Neue Kulturgeographie. (im Erscheinen)
  • Dickel, Mirka (2019 i. E.): Bildräume. In: Hasse, Jürgen und Verena Schreiber (Hrsg.): Räume der Kindheit. Bielefeld (im Erscheinen)
  • Dickel, Mirka und Lisa Kessler (2019 i. E.): Zwischen sinnlichem Erleben und sprachlich-rationalem Begreifen. Zur Reflexion der ästhetischen Dimension der Forschung in der Geographie. In: Europa Regional. (im Erscheinen)
  • Milatz, Anne, Dana Strauß, Mirka Dickel und Laurenz Volkmann (2018): Pluralität in der Bildungsforschung: Chancen, Herausforderungen und Evaluation im Rahmen der strukturierten Graduiertenförderung. In: Winkler, Iris u.a. (Hrsg.): Lehrerbildung in einer Welt der Vielfalt. Bad Heilbrunn, 44-59
  • Dickel, Mirka (2018): Pluralität und Kohärenz in der Geographiedidaktischen Forschung. In: Dickel, M., L. Kessler, F. Pettig und F. Reinhardt (Hrsg.): Grenzen markieren und überschreiten. Positionsbestimmungen im weiten Feld der geographiedidaktischen Forschung. Tagungsband zum HGD-Symposium 2017 in Jena. Münster, 2-9.
  • Dickel, Mirka (2018): Multi-Modal und Dialogisch. Wie Geographie Gestalt gewinnt. In: Rempfler, Armin (Hrsg.): Wirksamer Geographieunterricht. Unterrichtsqualität. Perspektiven von Expertinnen und Experten. Band 5. Hohengehren, 45-56.
  • Dickel, Mirka und Fabian Pettig (2017): Unheimliches Fukushima. Auf Streifzug durch die Geisterstadt Namie mit Google Streetview. In: Jahnke, H., A. Schlottmann & M. Dickel (Hrsg.): Räume visualisieren. Geographiedidaktische Forschungen. Münster, 247-267.
  • Dickel, Mirka (2016): Der Sprung ins Denken. Geographie als politische Bildung. In: Budke, Alexandra und Miriam Kuckuck (Hrsg.): Politische Bildung im Geographieunterricht. Stuttgart, 47-57.
  • Dickel, Mirka (2016): Über Subjektivität. In: GW-Unterricht 141, H. 1/2016, S. 52-53. (nochmals erschienen in: Zeitschrift für Geographiedidaktik 1/ 2016, 55-57.)
  • Dickel, Mirka (2016): Kartographische Konventionen über Kartenkunst befragen. Das Beispiel "Alte Welt-Neue Welt" des Künstlers Stephan Huber. In: Gryl, Inga (Hrsg.): Diercke Methoden. Reflexive Kartenarbeit. Braunschweig, 208-221.
  • Dickel, M. & F. Pettig (2015): Landschaft als kulturgeschichtliches Phänomen. Über die Didaktisierung der Seh- und Denkfigur. In: Gryl, I., Schlottmann, A. & D. Kanwischer (Hrsg.): Mensch:Umwelt:System - Theoretische Grundlagen und praktische Beispiele für den Geographieunterricht. Praxis Neue Kulturgeographie. Berlin, 235-250.
  • Dickel, Mirka (2015): Sehendes Sehen. Zur Praxis visueller Vermittlung. In: Schlottmann, Antje und Judith Miggelbrink (Hrsg.): Visuelle Geographien. Zur Produktion, Aneignung und Vermittlung RaumBildern. Bielefeld, 54-57.
  • Dickel, Mirka (2015): Verstehen und Verantworten. Zur ethischen Dimension fachlicher Vermittlung. In: A. Czejkowska, J. Hohensinner und C. Wieser (Hrsg.): forschende vermittlung. Gegenstände, Methoden und Ziele fachdidaktischer Forschung. Wien, 77-92.
  • Dickel, Mirka und Fabian Pettig (2014): Eerie Fukushima: Exploring the ghost town Namie with Google Street View. In: Robert Vogler, Adrijana Car, Josef Strobl, Gerald Griesebner (Hrsg.): GI_Forum 2014. Geospatial Innovation for Society. Berlin, 261-271.
  • Dickel, Mirka und Antje Schneider (2014): Ortsbegegnung. Kulturelle Räumlichkeiten im Dialog. In: Meyer, Christiane (Hrsg.): Kulturbewusstsein als Schlüsselkonzept für Bildung und Identität. Zum Potential des Topos "Europäische Städte" Frankfurt am Main, 141-155.
  • Dickel, Mirka und Antje Schneider (2014): Beziehungsweise Geographie. Über die Formierung einer lehrenden Haltung. In: Karin Kleinespel (Hrsg): Ein Praxissemester in der Lehrerbildung. Konzepte, Befunde und Entwicklungsperspektiven am Beispiel des Jenaer Modells der Lehrerbildung. Bad Heilbrunn, S.193-212.
  • Dickel, Mirka (2014): Der Anspruch der Sache. Zur Figuration des Fragwürdigen im Dialog. In: Lange, Harald und Sinning, Silke (Hrsg.): Forschungs- und Lehrzusammenhang. Ästhetik und Leiblichkeit. Baltmannsweiler, S. 165-186.
  • Dickel, Mirka (2013). A critique of the standardization of geography education in Germany. In: Research in Geographic Education 15 (1), S. 10-27.
  • Dickel, Mirka und Michael Hemmer (2013): Reisedidaktik. In: Böhn, Dieter und Gabriele Obermeier (Hrsg.): Didaktik der Geographie: Begriffe. Braunschweig, S. 233-235.
  • Dickel, Mirka und Felix Reinhardt (2013): homo vacuus vs. homo dialogicus. Über implizite Menschenbilder in geographischen Bildungskonzeptionen. In: GW-Unterricht. Zeitschrift für Geographie und Wirtschaftskunde, 131, 2013, S.7-15.
  • Dickel, Mirka und Fabian Pettig (2013): Das Städtische im Film. Videographieren in der geographiedidaktischen Lehre. In: Neeb, Kerstin, Ulrike Ohl und Johanna Schockemöhle (Hrsg.): Hochschullehre in der Geographiedidaktik. Wie kann die Ausbildung zukünftiger Lehrerinnen und Lehrer optimiert werden?, Gießen, S. 80-87.
  • Dickel, Mirka und Martin Scharvogel (2013). Geographische Exkursionen: Erleben als Erkenntnisquelle. In: Kanwischer, Detlef (Hrsg.): Geographiedidaktik. Ein Arbeitsbuch zur Gestaltung des Geographieunterrichts. Stuttgart, S. 176-185.
  • Dickel, Mirka und Martin Scharvogel (2013): Räumliches Denken im Geographieunterricht. In: Kanwischer, Detlef (Hrsg.): Geographiedidaktik. Ein Arbeitsbuch zur Gestaltung des Geographieunterrichts. Stuttgart, S. 57-68.
  • Dickel, Mirka und Antje Schneider (2013): Über Spuren. Geographie im Dialog. In: Zeitschrift für Didaktik der Gesellschaftswissenschaften, H. 1, S. 80-98.
  • Dickel, Mirka (2013): Zur Unverfügbarkeit des Bildes. Visuelle Logik und geographische Bildung. In: Gryl, Inga, Tobias Nehrdich und Robert Vogler: geo@web. Medium. Räumlichkeit und geographische Bildung. Wiesbaden, S. 61-76.
  • Dickel, Mirka und Karl Walter Hoffmann (2012): Mit Bildern umgehen. Zwischen Spielraum und Festlegung. In: Geographie und Schule (Themenheft: Bildermedien). Heft 199, Oktober 2012, S. 12-19.
  • Dickel, Mirka und Holger Jahnke (2012): Medialität und Virtualität. In: Haversath, Johann-Bernhard (Hrsg.): Geographiedidaktik. Theorie, Themen und Forschung. Braunschweig 2012, S. 236-248.
  • Dickel, Mirka und Tobias Nehrdich (2012): Voraus-Setzungen räumlicher Orientierungskompetenz. Folgerungen aus Studierendenprojekten am Dachstein. In: Hüttermann, Armin, Peter Kirchner, Stephan Schuler und Kerstin Drieling: Räumliche Orientierung. Räumliche Orientierung, Karten und Geoinformation im Unterricht. (= Geographiedidaktische Forschungen, Band 49). Ludwigsburg, S. 54-63.
  • Dickel, Mirka, Karl Walter Hoffmann, Michel Hemmer und Inga Gryl (2012): Bildung und Unterricht im Fokus der Kompetenzorientierung. Aktuelle Anfragen an die Geographiedidaktik. In: Geographie und Schule 195, Feb. 2012, S. 1-18.
  • Dickel, Mirka (2011): Durchkreuzen und Durchqueren. Kartographie als Praxis der Selbst-Verortung auf Reisen. In: Daum, Egbert und Jürgen Hasse: Subjektive Kartographie. Beispiele und sozialräumliche Praxis. (=Wahrnehmungsstudien) Oldenburg, S. 87-106.
  • Dickel, Mirka (2011): Geographische Bildung unter dem Diktat der Standardisierung. Eine Kritik der Bildungsreform aus hermeneutisch-phänomenologischer Sicht. In: GW-Unterricht. Zeitschrift für Geographie und Wirtschaftskunde, 123, 2011, S. 3-23.
  • Dickel, Mirka (2011). Nach Humboldt. Ästhetische Bildung und Geo-Graphie. In: GW- Unterricht. Zeitschrift für Geographie und Wirtschaftskunde, 122, 2011. Wien, S. 38-47.
  • Dickel, Mirka, Ulrike Ohl und Martin Scharvogel (2011): Exkursionsrealität im Park Fiction - Gedankliche Leitfiguren für Exkursionsgestaltungen. Karlsruher Pädagogische Beiträge, Heft 77, Karlsruhe, S. 24-67.
  • Dickel, Mirka und Martin Scharvogel (2010): Im Netz der Produktion des Raumes. Referenzen geographischer Bildung. In: Lampe, Sabrina und Johannes N. Müller (Hrsg.): Architektur und Baukultur. Reflexionen aus Wissenschaft und Praxis. Berlin, S.182-196.
  • Dickel, Mirka, Stefanie Eidt-Kuhl & Kirsten Hitter (2010): entdecken - entfesseln - entwickeln. Zum professionellen Habitus durch Verschränkung von Theorie, Praxis und subjektiven Theorien. Tagungsdokumentation: http://www.dgsv.de/wp-content/uploads/2011/08/tagungsdokumentation_der_5_konferenz_schule_20091.pdf
  • Dickel, Mirka (2009): "Coaching"-Weiterbildung für Fach- und Hauptseminarleiter: Konzeptionelle Ideen für einen didaktischen Orientierungsrahmen. In: Seminar - Lehrerbildung und Schule, Heft 3, 2009, S.131-147.
  • Dickel, Mirka (2009): Professionelle Identität und Lehrerbildung jenseits der Standardisierung. Ein Problemaufriss. In: DGSV-Dokumentation der Tagung in Kassel im Mai 2009 "Qualitätsstandards in der Lehrerbildung - Welche Rolle spielen Supervison und Coaching dabei?"
  • Dickel, Mirka & Georg Glasze (2009): Rethinking Exkursions - Konzepte und Praktiken einer konstruktivistisch orientierten Exkursionsdidaktik. In: Dickel, Mirka und Glasze, Georg (Hrsg.) (2009): Vielperspektivität und Teilnehmerzentrierung: Wegweiser der Exkursionsdidaktik. Berlin, Münster, S. 3-14.
  • Dickel, Mirka (2008): Anders reisen?! Tourismus zwischen Reisewarnung, Abenteuer und Tragödie. In: GW-Unterricht 111, 2008, 57-68.
  • Dickel, Mirka (2008): review zu Dobler, K., Jekel, T. und Pichler, H. (Hrsg.): kind : macht : raum. Festschrift zum 60. Geburtstag von Christian Vielhaber. Heidelberg, München, Landsberg, Berlin: Wichmann. In: GW-Unterricht 112, S. 36 - 38.
  • Dickel, Mirka (2008): "Goethes-Italienreise" als Lehrkunstwerkstatt - Ort der Theorie-Praxis-Verknüpfung in der universitären Lehrerbildung. In: Ulrike Gerhard und Astrid Seckelmann (Hrsg.): Innovative Hochschullehre in der Geographie. VDGH Schriften, Bonn, S. 27-42.
  • Dickel, Mirka, Detlef Kanwischer und Antje Schneider (2007): Tsunamis - Ereignisse an der Grenze zwischen Mensch und Natur. In: geographie heute 255/256 (Themenheft: Kompetenzen, Standards, Aufgaben), S.24-28.
  • Dickel, Mirka (2007): Entwurf einer Reisedidaktik durch Narration und Subjektzentrierung - Forschungsdesign, Aufbau und ausgewählte Ergebnisse. In: Geographie und ihre Didaktik, Heft 1, 2007.
  • Dickel, Mirka (2007): "Goethes Italienreise" als Lehrkunstwerk - Didaktische Konzeption und Inszenierungsimpulse. In: Schomaker, Claudia und Stockmann, Ruth (Hrsg.): Der (Sach-)Unterricht und das eigene Leben. Bad Heilbrunn, S. 177-190.
  • Dickel, Mirka (2006): TatOrte - Zur Implementation neuer Raumkonzepte im Geographieunterricht. In: Dickel, Mirka und Kanwischer, Detlef (Hrsg.): TatOrte. Neue Raumkonzepte geographiedidakatisch inszeniert. Berlin, Münster 2006, S. 7-20.
  • Dickel, Mirka (2006):Anschauungsformen moderner Kulturgeographie - Das Beispiel Strand. In: Dickel, Mirka und Kanwischer, Detlef (Hrsg.): TatOrte. Neue Raumkonzepte geographiedidaktisch inszeniert. Berlin, Münster 2006, S.193-212.
  • Dickel, Mirka (2006): "Derselbe Himmel - Verschiedene Horizonte". Dimensionen des Epischen. In: Horst, Uwe, Detlef Kanwischer und Dietmar Stratenwerth (Hrsg.): Die Kunst sich einzumischen. Vom vielfältigen und kreativen Wirken des Geographen Tilman Rhode-Jüchtern. Von Freunden und Weggefährten zum 60. Geburtstag zugeeignet. Berlin, S.69-78.
  • Dickel, Mirka (2006): Zur Philosophie von Exkursionen. In: Hennings, W., D. Kanwischer & T. Rhode -Jüchtern (Hrsg.): Exkursionsdidaktik innovativ? Geographiedidaktische Forschungen, Bd. 35.
  • Dickel, Mirka (2006): Reisen entsteht im Kopf - Bericht über die theoretische Grundlegung einer auf Narration und Subjektzentrierung basierenden Reisedidaktik. In: geographie heute März/2006.
  • Dickel, Mirka (2004): Goethes "Italienische Reise" - oder wie man auf Reisen ein Anderer werden kann. In: "Dauer im Wechsel", Festschrift anlässlich des 150-jährigen Bestehens des Goethe-Gymnasiums mit deutsch-englisch-bilingualem Zweig, Stolberg, S.147-149.
  • Dickel, Mirka und Tilman Rhode-Jüchtern (2002): Das Ich auf Reisen. Sechs Stufen der "Erdung" des Subjekts. In: Praxis Geographie April 2002, S. 21-27.
  • Dickel, Mirka und Tilman Rhode-Jüchtern (2000): Geographie ist unbefriedigend - Geographie ist spannungsvoll. Ein Briefwechsel. In: GW-Unterricht 78/2000, S. 27f.
  • Dickel, Mirka (1996): Stadtexkursion Brilon. Brilon im Sauerland - Ein Beispiel für funktionale Planung und Entwicklung einer mittelalterlich geprägten Stadt. Eine (Rad-)Tour zur Stadtgeschichte mit Einblicken in die Raumplanung nicht nur für SchülerInnen der Sekundarstufe II. Münster.
Vorträge Inhalt einblenden

Vorträge  

  • Denken in Bewegung setzen. Strukturmomente des lebendigen Gesprächs. Vortrag auf der Tagung Neue Kulturgeographie XVI, 31.1.-2.2.2019 in Eichstätt
  • Hören mit dem inneren Ohr. Lehrerbildung als lebendiges Gespräch. Vortrag auf dem HGD-Symposium "Auf den / die Geographielehrer/in kommt es an!?"- Lehrerprofessionalität und Lehrerbildung im Fokus von Theorie, Empirie und Praxis. /5.Oktober 2018 in Münster
  • Derselbe Himmel, Verschiedene Horizonte. Pluralität und Kohärenz in der Didaktik- und Bildungsforschung. Vortrag auf der Nachwuchstagung der Doktorandenkollegs Potsdam, Erfurt, Halle, Leipzig und Dresden. (NELE) am 28.Juni 2018, Dornburger Schlösser. (zusammen mit Laurenz Volkmann)
  • "Kitchen-Stories". Reflexionen zur Geschichte der Geographie und ihrer Erforschung. Vortrag im Rahmen der Filmreihe am Geographischen Institut. 16.5.2018, 18.00, Hörsaal R.329.
  • Gegenstände erforschen. "Geführtes Zeichnen" als epistemische Praxis. Vortrag auf der Tagung Neue Kulturgeographie (NKG 15) zum Thema "Materie, Materialität, Methoden" am 26. und 27. Februar 2018 in Freiburg. (zusammen mit Lisa Kessler)
  • Das Objektive und das Subjektive. Einheit und Vielheit denken im System. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "System Schule auf dem Prüfstand" am 27.11.2017
  • Thinking outside the Box. Spatial Thinking now and then. Lecture. University of the South Pacific, School of Education. Fidschi, Suva, / 20.10.2016
  • Reisen als Aufbruch ins Anderswo. Zur Öffnung des Feldes durch Kartographie. Humangeographisches Kolloquium. Universität Mainz. 30.6.2016.
  • Ein Wertmaß für Ethisches Können. Das Beispiel "Unterleuten" (Juli Zeh). Vortrag am Tag der hermeneutischen Fachdidaktik Jena am 23.Juni 2016 in Jena (Haus auf der Mauer)
  • Die reflexive Position. Wie die Theorie-Praxis-Verschränkung gelingen kann. Spring School 2015 der Forschergruppe "Schulentwicklung, Lehrberuf und Bildungsqualität" der Universität Erfurt in Kooperation mit dem Doktoranden Kolleg VI der FSU Jena am 24. und 25. März 2015 in Erfurt.
  • Aufbruch ins Anderswo. Zur Öffnung des Feldes durch Kartographie. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Kartographie zwischen Kunst und Wissenschaft" Hörsaal 24, Uni-Hauptgebäude, 24.11.2014
  • Kartographie als Zeichensystem. Kunstgeschichte und Geographie im Dialog. Einführung in die Ringvorlesung "Kartographie zwischen Kunst und Wissenschaft", Hörsaal 24, uni-Hauptgebäude, 27.10.2014, 18 Uhr (zusammen mit Verena Krieger).
  • "Alte Welt-Neue Welt" (Stephan Huber). Konventionen der Kartographie über Kartenkunst befragen. Visuelle Geographien III. Räume visualisieren. Flensburg, 3.-5. September 2014.
  • Eerie Fukushima: Exploring the ghost town Namie with Google Street View. GI-Forum Conference, Salzburg, 2. Juli 2014. (zusammen mit Fabian Pettig)
  • Mind the Gap. Geographie verstehen lernen. Tag der Hermeneutischen Fachdidaktik. Jena, 26.6.2014, Haus auf der Mauer, 11-19 Uhr.
  • Mind the Gap. Geographie verstehen lernen. Tagung "Hermeneutische Politikdidaktik. Unterrichtsforschung und Unterrichtspraxis". Jena, 9.5.2014.
  • Über das Ringen um Geographie. Workshop: Grundfragen geographischen Arbeitens. Bayreuth, 22. und 23. November 2013.
  • Unheimliches Fukushima. Auf Streifzug durch die Geisterstadt Namie mit Google Street View. Tagung: Visuelle Geographien III. Praktiken geographischen Sehens. Institut für Humangeographie an der Universität Frankfurt, 14.-16. November 2013. (zusammen mit Fabian Pettig)
  • Wie kommen wir ins Gespräch? Über den Anspruch der Sache und den Takt der Vermittlung. Eröffnung des "Grazer Habilitationsforum für Fachdidaktik und Unterrichtsforschung" am Zentrum für Pädagogische Professionalisierung an der Universität Graz. 11.7.2013.
  • Kulturelle Räumlichkeiten im Dialog. Tagung: Kulturbewusstsein als Schlüsselkonzept für Bildung und Identität - Zum Potential des Topos Europäische Städte. 4./5. Juli 2013 in Hannover
  • Differenzierung - ja bitte?! Ein didaktischer Imperativ in kritischer Rekonstruktion. HGD Symposium: "Herausforderung Differenz" in Dresden am 30.5.-1.6.2013 (zusammen mit Felix Reinhardt)
  • Perspektiven auf Stadt entwickeln. Über das Videographieren des Städtischen in einem geographiedidaktischen Hochschulseminar. Tagung: Hochschullehre in der Geographiedidaktik. Wie kann die Ausbildung zukünftiger Lehrerinnen und Lehrer optimiert werden? 14.-15.3. 2013 Gießen. (zusammen mit Fabian Pettig)
  • Reisen als Aufbruch ins Anderswo. Zur Öffnung des Feldes durch Kartographie. Tagung: Neue Kulturgeographie X am 3.2. 2013 in Leipzig.
  • Lehren bildet. Geographieunterricht diesseits der Standardisierung und Kompetenzorientierung. AHS Bundesseminar. Kompetenzorientierung im Fach Geographie und Wirtschaftskunde. Best Practise und Erfahrungsaustausch. Pädagogische Hochschule Niederösterreich. Zeillern am 19.-21.11. 2012.
  • Geographical Education under the Regime of Standardization. Internationaler Geographentag in Köln. August 2012.
  • Durchkreuzen und Durchqueren. Kartographie als Praxis der Selbstverortung auf Reisen. Tagung: Visuelle Geographien II. Von inneren und äußeren Bildern der Welt. Flensburg 12.-14.7.2012.
  • Verstehen und Verantworten. Zur ethischen Dimension geographischer Vermittlung. Aula der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Antrittsvorlesung am 7. Juni 2012.
  • Das Medium im Blick. Im Blick des Mediums. Tagung: geo@web - Medium, Räumlichkeit und geographische Bildung. Koblenz/Landau 28.3.2012.
  • Das Bild als Ort der Erfahrung. Visuelle Logik und geographische Bildung. Tagung Neue Kulturgeographie IX in Hamburg am 27./28.1.2012
  • Halt und Haltung. Personenorientierte Beratung im benotungsfreien Raum in der Lehrerbildung. Seminarleitertagung am Studienseminar Gelsenkirchen am 24.11.2011 (zusammen mit Kirsten Hitter, LI Hamburg)
  • Von VorausSetzungen räumlicher Orientierungskompetenz am Beispiel von Studierendenprojekten am Dachstein. Symposium Geographie und ihre Didaktik (HGD): Räumliche Orientierung, Karten und Geoinformation im Unterricht. 7. und 8. April 2011. Pädagogische Hochschule Ludwigsburg. (zusammen mit Tobias Nehrdich)
  • Das Bild im Einstieg. Über die Unvorhersehbarkeit der lohnenden Frage. Tagung: Visuelle Geographien I. Das Visuelle in der Praxis geographischer Vermittlung. 31. März -2. April 2011. Geographisches Institut der Universität Frankfurt.
  • Nach Humboldt. Ästhetische Bildung und Geo-Grafie. Kolloquium zur Verabschiedung von Prof. Dr. Tilman Rhode-Jüchtern aus dem aktiven Dienst an der FSU. 11. Februar 2011. Universität Jena.
  • Mapping Blind Spaces. Karten im Vermittlungsprozess. Geographisches Institut der Universität Jena am 20.12.2010.
  • Subjektive Theorien in der universitären Weiterbildung. Der Masterstudiengang "Human Communication". Symposium Subjektive Theorien als Schlüssel für ein besseres Verstehen und ein wirkungsvolleres Handeln. Universität Oldenburg. 1./2. September 2010. (zusammen mit Kirsten Hitter und Stefanie Eidt-Kuhl).
  • Didaktische Leitlinien für den Weiterbildungsmaster "Human Communication". Neue Lehr-Lernkulturen. Kompetenzerweiterung durch Supervision und Coaching in der Lehrerbildung . Tagung am 26. und 27. Mai 2010 am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg. (zusammen mit Kirsten Hitter und Stefanie Eidt-Kuhl)
  • Auf den Spuren der Widersprüche in der Produktion des Raumes - ein Vorschlag für eine kulturgeographisch orientierte Geographiedidaktik. Tagung Neue Kulturgeographie VII. Mind the Gap - Von Brüchen und Differenzen. 28.-30. Januar 2010. (zusammen mit Martin Scharvogel)
  • Klimawandel als Thema im Geographieunterricht. Symposium Geographie, Klimwandel und Klimawirkung. Geographisches Institut Universität Hamburg. 7.11.2009. (zusammen mit Tobias Nehrdich)
  • Von Orten und Räumen. Aneignungpraktiken im Geographieunterricht. Interdisziplinäre Tagung "Inszenierung von Wissenschaftspraxis" am 18. und 19. 2. 2009 an der Universität Hamburg.
  • "Anders reisen?! Tourismus zwischen Reisewarnung, Abenteuer und Tragödie". Geographentag in Bayreuth 2007. Leitthemensitzung "Sicherheit - ein Thema für den Geographieunterricht?" Bayreuth 29.9.-5.10.2007.
  • "Wie machen Sie sich ein Bild von der Welt? - Zur Vermittlung kulturgeographischer Orientierungskompetenz im Erdkundeunterricht." Geographisches Institut der Universität Potsdam am 19.1.2007.
  • "Die Lehrkunstwerkstatt - Ein Seminarkonzept (nicht nur) für die Lehreraus- und weiterbildung." Vortrag im Rahmen des 2. Workshops Innovative Hochschullehre in der Geographie - Erfahrungen, Empfehlungen, Beispiele in Bochum am 12. und 13. Januar 2007
  • Die lehrkunstdidaktische Inszenierung von Goethes Italienreise. Ein Beitrag dramaturgischer Didaktik zur Anbahnung von Wahrnehmungs- und Lesekompetenzen unterwegs. Tagung der Deutschen Akademie für Landeskunde. "Wahrnehmung und Lesbarkeit von Landschaften" am 8. und 9. 12.2006 in Leipzig.
  • "Gehen, Sehen, Verstehen: Mit Schülern unterwegs jenseits der Exkursionsroutine". Lehrerfortbildung am Institut für Geographie und ihre Didaktik an der Universität Flensburg am 2.5. 2006.
  • "Zur Philosophie von Exkursionen". Eröffnungsvortrag des Symposiums "Fachdidaktik Innovativ: Exkursionsdidaktik" des Hochschulverbandes für Geographie und ihre Didaktik (HGD) im Zusammenhang mit der Zweiten Tagung des GFD-Kongresses 2005 in Bielefeld am 01.03.2005.

Durchführung von Tagungen

  • Nele-Tagung des Netzwerks Lehrerbildungs-Nachwuchskollegs. Dornburger Schlösser am 28.6.2018 (zusammen mit Laurenz Volkmann, Anne Milaz und Jule Suchy) (Nele = Doktorandennetzwerk der Universitäten Jena, Potsdam, Erfurt, Dresden und Halle)
  • Grenzen markieren und überschreiten. Positionsbestimmungen im weiten Feld der geographiedidaktischen Forschung. Jahrestagung der Hochschulgeographiedidaktik (HGD-Symposium) Jena, Rosensäle, 28. und 29. Juni 2017"
  • Urteilspraxis und Wertmaßstäbe im Unterricht. Eine Bestandsaufnahme der Jenaer Fachdidaktik". Tagung des Arbeitskreises "Hermeneutische Fachdidaktik" am 23. Juni 2016 im Haus auf der Mauer in Jena (mit Anke John, Michael May, Marcus Reinfried, Michael Wermke, Laurenz Volkmann, Mario Ziegler)
  • Lehre und Forschung mit Tiefgang. Tag der hermeneutischen Fachdidaktik. 26.6.2014, Universität Jena. Haus auf der Mauer, 11-19 Uhr (mit Anke John, Michael May, Arno Müller, Laurenz Volkmann, Mario Ziegler)
  • "Von Orten und Räumen. Leitlinien einer aktuellen Geographiedidaktik". Lehrerfortbildung und Tagung am 29. /30. November 2012 an der FSU Jena. Rosensäle. (mit Antje Schneider)
  • Vielperspektivität und Teilnehmerzentrierung: Neue Wege der Exkursions- und Reisedidaktik. Interdisziplinäre Tagung für GeographielehrerInnen am 17. und 18. Januar 2008 am Geographischen Institut in Mainz. (mit Georg Glasze)

Durchführung von Fachsitzungen, Vortragsreihen, Workshops

  • Die Verantwortung der Geographie. Forschung zwischen gesellschftlichem Anspruch, Anpassungsdruck und Freiheitsstreben. Fachsitzung auf dem Deutschen Geographentag in Kiel, 25.-30.9. 2019 (zusammen mit Jürgen Böhmer)
  • Blick zurück nach vorn. Fachliche und Fachdidaktische Paradigmen und ihr Bezug zu aktuellen gesellschaftlichen, politischen und (hoch-) schulpraktischen Herausforderungen. Fachsitzung auf dem Deutschen Geographentag in Kiel, 25.-30.9. 2019 (zusammen mit Thomas Jekel, Salzburg)
  • Ringvorlesung "Denkmal" im Rahmen des Studiums Generale der FSU, Do. 16.15 Uhr, UHG HS 24, SoSe 2019
  • Wissen in der Schule. Wissen über Unterricht. Tag der Forschung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Campus 30.6.2018. (Organisation zusammen Anke John, Karin Kleinespel, Reinhild Kemper, Dana Strauß und Juliane Suchy)
  • "Zeichnen als epistemisches Verfahren. Eine geographische Werkstatt." ExperiSpace im Rahmen der 2. ifl Forschungswerkstatt 2016 "Das Auge forscht mit". Visualisierungen in den raumbezogenen Wissenschaften. 3./4. März 2016 in Leipzig. (mit Lisa Keßler)
  • Über Welt-Bildung mit Karten. Fachsitzungsleitung (mit Thomas Jekel / Salzburg). Geographentag 2015 in Berlin. 1.-6-Oktober 2015.
  • Aus Erfahrung. Geographie verstehen lernen. Fachsitzungsleitung (mit Dana Strauß / Jena). Geographentag 2015 in Berlin. 1.-6-Oktober 2015.
  • Lernen als Dialog. Vortragsreihe im SoSe 2015, Schillers Gartenhaus, Universität Jena, Donnerstag, 18.30 (mit Mario Ziegler)
  • "Kartographie zwischen Kunst und Wissenschaft" Ringvorlesung im WiSe 2014, Hörsaal 24, Uni-Hauptgebäude, Mo 18-20 Uhr (mit Verena Krieger)
  • Ästhetische Erfahrung und Geographische Bildung. Fachsitzungsleitung. 2.-8.10. 2013 zum Geographentag in Passau (mit Martin Scharvogel)
  • Forscherwerkstatt im Rahmen des Universitätssommerfestes zum Schillertag 2013. Präsentation der Forschungsprojekte des Institutes für Geographie am 28. Juni 2013, Zitronensaal der Philosophenmensa der Universität Jena.
  • Über geographische(s) Fragen. Die Perspektive der Didaktik. Lange Nacht der Wissenschaft der Universität Jena. 29.11.2013 im Institut für Geographie
  • (Ab-)Gründe geographischer Bildung. Geographiedidaktische Forschung auf dem Grund von Kultur-, Gesellschafts- und Subjekttheorien. Dissertantenkolloquium und Arbeitstreffen 2011 in Humptrup, Schleswig Holstein vom 25.9.-30.9. 2011 (in Kooperation mit Thomas Jekel / Institut für GIScience der östereichischen Akademie der Wissenschaften in Salzburg).
  • Symposium Geographie. Klimawandel und Klimawirkung. Vortrag und Workshop zu didaktischen Ansätzen und methodischen Umsetzungen des Klimawandels im Geographieunterricht am 8. und 9. November 2009, Geographisches Institut Universität Hamburg (mit Tobias Nehrdich)
  • Mensch-Umweltbeziehungen als Thema im Geographieunterricht. Fachsitzungsleitung. 22.9.2009 zum Geographentag in Wien. (mit Martin Scharvogel)
Fortbildungen Inhalt einblenden

Durchführung von Fort- und Weiterbildungen

  • Lehrerbildungsforum (LFB Geographie). Workshop im Rahmen der Seminar- und Fachleiterweiterbildung in Hessen. Weilburg an der Lahn, 28.2.2019
  • Filmische Geographien. Ausgangspunkte für Unterricht. Workshop am Tag der Forschung "Wissen im Unterricht. Wissen über Schule." Didaktik- und Bildungsforschung an der FSU. 30.6.2018, 10-15 Uhr, Campus Carl-Zeiss-Straße. (zusammen mit Fabian Pettig und Lisa Keßler).
  • Zwischen System und Praxis. Diskussion im Anschluss an den Film "Karla" (1966/1990, Drehbuch: Ulrich Plenzdorf, Hermann Zschosche). Workshop am Tag der Forschung "Wissen im Unterricht. Wissen über Schule." Didaktik- und Bildungsforschung an der FSU. 30.6.2018, 10-15 Uhr, Campus Carl-Zeiss-Straße. (zusammen mit Laurenz Volkmann und Katharina Muth).
  • "Spatial Thinking. University of the South Pacific, School of Geography, Earth Science and Environment. Gouvernment Training Center in Suva, 30.9.-1.10.2016
  • "Das Fest des Huhns. Eine Übung im kulturellen Perspektivenwechsel". Workshop im Rahmen des 3. Netzwerktreffens Lehrerbildung "Grenzen überschreiten. Boundary Crossing in der Lehrerbildung am 19. Februar 2016 in Jena. (mit Felix Reinhardt, Fabian Pettig, Lisa Kessler)
  • Kontroverse Themen geographiedidaktisch entfaltet. Das Beispiel "Eichplatz". Workshop im Rahmen des 2. Netzwerktreffens Lehrerbildung. "Professionalität, Lehrerhandeln und Lernerfolg". 7. März 2014. Universität Jena (mit Tobias Nehrdich, Fabian Pettig, Felix Reinhardt)
  • Der Die Das. "The Amount of small Things". Workshop der "Werkstatt Lebendiges Lernen" im Rahmen des 2. Netzwerktreffens Lehrerbildung. "Professionalität, Lehrerhandeln und Lernerfolg". 7. März 2014. Universität Jena (mit Karin Kleinespel, Mario Ziegler, Felix Reinhardt)
  • "Personenorientierung. Schule im Dialog." - Ganztägiger Workshop als Fach- und Seminarleiterweiterbildung im Seminar für das Lehramt für sonderpädagogische Förderung im Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) Münster am 10. Januar 2014 (mit Kirsten Hitter / LI Hamburg)
  • Geographien im Plural erzählen. Das Beispiel Jenaer Turm. Workshop im Rahmen der Jenaer Tage der Didaktik am 26. März 2012 (mit Tobias Nehrdich)
  • "Personenorientierte Beratung" in der Lehrerbildung. Seminarleitertagung am Studienseminar Gelsenkirchen am 24.11.2011 (mit Kirsten Hitter, Supervisorin, LI Hamburg)
  • Beyond Geography. The World with Wide Eyes. Geographielehrerfortbildung in Nijmegen an der Radboud University im Department Human Geography am 28. April 2010. (mit Tilman Rhode-Juechtern / Universität Jena)
  • Neue Lehr- und Lernkulturen: Kompetenzerweiterung durch Supervision und Coaching in der Lehrerbildung. Tagung am 26. und 27. Mai 2010 am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg. (mit Kirsten Hitter und Annette Lenze)
  • Lerncoaching in der Referendarsausbildung. Theorieinput und Praxisbeispiele zum Thema Lehrerbildung und Coaching/Supervision auf der Pädagogische Jahreskonferenz LIA 3 des LI Hamburg am 12.06.09 (zusammen mit Kirsten Hitter)

Teilnahme am Podium und an Vernetzungstreffen

  • "Unterrichtsplanung in der Lehre". Vernetzungstreffen der Geographiedidaktiken der Universitäten Dresden, Halle, Berlin, Greifswald, Potsdam und Jena am 8. Juni 2018, Universität Berlin.
  • Gemeinsame Wege in der Thüringer LehrerInnenbildung; Thema "Heterogenität und Inklusion". Vernetzungstreffen am 19. April 2018. Kleiner Rosensaal / Universität Jena.
  • Gemeinsame Wege in der Thüringer LehrerInnenbildung; Thema "Heterogenität und Inklusion". Vernetzungstreffen am 23. November 2017. Universität Erfurt
  • "Reflexive Sinnlichkeit" als Beitrag und Teilnahme auf dem Podium zum Thema "Wie Sie sehen, sehen Sie nichts ...! Zur Ideologie der Exkursion in der Geographie" geleitet von Thomas Bürk und Henning Füller. Geographentag Berlin, 3. Oktober 2015.
  • Das Forschungskolleg als Ort des Dialogs. Teilnahme auf dem Podium zum Thema "Grenzen überschreiten - Synergien erzeugen. Entwicklungsperspektiven für das Ausbildungskonzept, die Lehre und die Forschung im Jenaer Modell der Lehrerbildung. Auftaktveranstaltung der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der FSU Jena unter dem Thema "Auf die Lehrer kommt es an" am 4.11.2015 in Jena.
Projekte Inhalt einblenden

Drittmittelgeförderte Projekte am Lehrstuhl

  • Leitung Netz 1 der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" (PROFJL 1. Förderphase 2015-2018): Doktorandenkolleg "Forschung.Bildung.Dialog" (mit L. Volkmann)
  • Mitarbeit in Teilprojekt 2 der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung (PROFJL 1. Förderphase 2015-2018): "Kooperation Fachwissenschaft, Fachdidaktik, Unterricht": Pilotstudie Geographie (2015-2018)
  • Mitarbeit in Teilprojekt 4 der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (PROFJL 1. Förderphase 2015-2018):"Ausbildung der Ausbilder - ein Projekt mit Akteuren aller Phasen der Lehrerbildung" (2016-2017)
  • Leitung des Doktorandenkollegs in der Bildungs- Didaktikforschung "Forschung I Bildung I Dialog" (ProfJL 2. Förderphase 2019-2023) (mit R. Koerrenz)
Funktionen Inhalt einblenden

Tätigkeiten im Rahmen der Akademischen Selbstverwaltung

  • Vorsitz des Lehrerbildungsausschusses der FSU Jena (LBA) (seit 2017)
  • Mitglied im Direktorium des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung der FSU Jena (ZLB) (seit 2017)
  • Mitglied der Strategischen Leitung des Jenaer Verbundprojektes der Qualitätsoffensive in der Lehrerbildung PROFJL(beratend)
  • Vorsitz des Lehramtsprüfungsausschusses am IGG (seit 2011)
  • Leitung des Studienganges Lehramt Jenaer Modell (Regelschule; Gymnasium)
  • Sprecherin des Forschungs- und Doktorandenkollegs "Forschung I Bildung I Dialog" in der Graduiertenakademie der FSU Jena (mit R. Koerrenz)
  • Mitglied im Beirat des Studiums Generale an der FSU Jena (seit 2017)
  • Mitglied im Rat der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät (seit 2013)
  • Mitglied in Berufungskommissionen

Administrative Tätigkeiten für das Institut am Lehrstuhl

  • Koordination der Staatsprüfungen mit Staatlichem Prüfungsamt (seit 2017)
  • Koordination von Studiengangs- und Prüfungsangelegenheiten in den Lehramtsstudiengängen mit dem Prüfungsamt der Fakultät (seit 2017)
  • Studienberatung in den Lehramtsstudiengängen (seit 2011)

Gutachtertätigkeiten

  • Zeitschrift für Geographie und Wirtschaftskunde (GW Unterricht)
  • Zeitschrift für Didaktik der Gesellschaftswissenschaften (ZDG)
  • Zeitschrift für Geographiedidaktik (ZGD)
  • Geographica Helvetica (gh)

Wissenschaftlicher Beirat

  • Zeitschrift für Geographie und Wirtschaftskunde. Institut für Geographie und Regionalforschung. Wien (GW Unterricht)
  • Zeitschrift für Didaktik der Gesellschaftswissenschaften (Geographie, Geschichte, Politik, Wirtschaft). Wochenschau Verlag (ZDG)
  • Zeitschrift für Geographiedidaktik (ZGD)
  • Reihe "Culture and Education", Verlag Ferdinand Schöningh
  • Reihe "Kultur und Bildung", Verlag Ferdinand Schöningh

Verbandsarbeit

  • Mitglied in der Lehrpreisjury des Verbandes der Geographen an deutschen Hochschulen (VGDH) für innovative Hochschullehre seit (2015-2017)
  • Mitglied in der Dissertationspreisjury des Verbandes für Hochschulgeographiedidaktik (HGD) für innovative Wissenschaft (2016, 2017)
  • Mitglied im Verband der Hochschulgeographiedidaktik (HGD)
  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGFG)
  • Mitglied in der Gesellschaft für Bildung und Wissen e.V.
  • Mitglied im Verein Jenaer Schule der Didaktik
Exkursionen Inhalt einblenden

Durchführung von Exkursionen

  • Hamburg. 19.6.-24.6.2019 GEOG 352 Innovative Formen der Vermittlung (mit Fabian Pettig)
  • Skulpturenausstellung Münster. 15.-18.6.2017, GEO 251 Unterrichtsplanung
  • Ceuta. Untersuchungen im Grenzregime. 17.4.-27.4.2017, GEO 251 Unterrichtsplanung (mit Felix Reinhardt)
  • La Gomera. September 2015, GEO 251 Unterrichtsplanung und Studierende des Msc. Geographie (mit Beate Michalzik)
  • Sylt. 15.8.-25.8.2012 Humangeographischen Studienprojekt (mit Antje Schneider)
  • Dachstein. 17.7.-25.7.2010, Simonyhütte / Österreich (mit Tobias Nehrdich, Thomas Jekel / GIScience / ÖAW)
  • Kulturhauptstadt Essen & Tor zur Welt Hamburg. 25.-27.6.2010 und 2.7.-4.7.2010 (mit Ulrike Ohl)
  • Patagonien und Feuerland. 8.-31. März 2010 (mit Jürgen Böhner)
  • La Gomera. Februar 2010 (mit Tilman Rhode-Jüchtern und Antje Schneider)
  • Nürnberg. 9. - 11.10. 2007 (mit Heike Schiener)
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang