Untersuchung des ReKIS-Angebots

(Regionales Klimainformationssystem)

Laufzeit: 10/2018-09/2019

Projektleiter: Dr. Susann Schäfer

Mittelgeber: Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz

Projektbegleitung: Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz, Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geographie, Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhang, TU Dresden

Forschungsschwerpunkt: Climate Adaptation & Sustainability

Inhalt:

Die Bereitstellung klimarelevanter Informationen auf regionaler Ebene ist zu einem wichtigen Baustein in öffentlichen wie privaten Klimaanpassungsprozessen avanciert. Die drei Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bieten ein länderübergreifendes Online-Tool zur Verfügung, welches die Abfrage und Analyse verschiedener klimabezogener Indikatoren ermöglicht (ReKIS: Regionales Klimainformationssystem) und somit Entscheidungen in Anpassungsfragen unterstützt. Das Projekt untersucht mit Hilfe einer Webseiten-Befragung die Präferenzen sowie Einstellungen der ReKIS-Nutzenden mit dem Ziel, das Angebot noch besser auf die Wünsche der kommunalen, universitären, privatwirtschaftlichen und sonstigen Akteure zuzuschneiden.

Ansprechpartner:

Dr. Susann Schäfer

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang