Geoinformatik Master of Science (M.Sc.)

Preparing Experts in Geographic Information Science and Remote Sensing for Environmental Challenges
Broschuere_MSc_Geoinformatik © Lehrstuhl für Fernerkundung

Wahlweise kann integrativ oder mit einem Schwerpunkt in Fernerkundung oder Geoinformatik studiert werden. Unseren Studierenden ist es möglich, zwischen einer breiteren Ausbildung und einer stärker forschungsbezogenen, spezialisierten Ausbildung zu wählen (120 ECTS Punkte):

  • Grundlagenwissen in Geoinformatik & Fernerkundung
  • Programmierung & Software Entwicklung
  • Environmental Statistics & Geocomputing
  • Geodateninfrastrukturen (GDI)
  • Radar, hyperspektrale und räumlich höchstaufgelöste Fernerkundung
  • Kontextbereich: Spatial Ecology, Geoökologie, Hydrogeologische Modellierung

ECTS konformes klausurfreies Studium: 120 Punkte mit bis zu 60 Punkten Wahlbereich, direkte Integration in Forschungsprojekte und vielfältige Kontakte zu Forschungseinrichtungen, Institutionen & Firmen und unserem internationalen Alumninetzwerk.

Die Geoinformatik ist international eine wichtige Wachstumsbranche. Ob öffentliche Verwaltung, Privatwirtschaft oder Umweltforschung, Methoden der Geoinformatik und Fernerkundung nehmen heute eine Schlüsselrolle ein. In Jena bereiten Sie herausragende Experten auf berufliche und wissenschaftliche Tätigkeiten in diesen Bereichen vor. Engagiertes Lehrpersonal, praktische Übungen mit modernster Geräte- und Softwareausstattung und wertvolle Geländearbeiten sind die Grundlage für Ihren Erfolg.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang