Dr. Sophie Biskop

wissenschaftliche Mitarbeiterin
Sophie Biskop, Dr.
Wiss. Mitarbeiterin
Sophie Biskop
JenTower, Raum 26N02, 26. Stock
Leutragraben 1
07743 Jena

Postanschrift:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Geographie
Lehrstuhl für Geoinformatik
Löbdergraben 32
07743 Jena


Mein Hauptinteressengebiet ist die Erforschung der Auswirkungen von Klimaveränderungen auf den Wasserhaushalt in Hochgebirgsregionen (v.a. in den Alpen, Tibetisches Plateau, Himalaya, Anden). Meine Forschung leistet einen Beitrag zu einem besseren Verständnis von raumzeitlichen Mustern hydro-klimatologischer Prozesskomponenten und Wasserbilanzänderungen sowohl auf Einzugsgebietsebene als auch regionaler Ebene. Der Forschungsansatz, den ich verfolge, kombiniert statistische Zeitreihenanalyse, Geodatenanalyse, Geländearbeiten und hydrologische Modellierung.

Forschungsschwerpunkte Eintrag erweitern
  • Interaktionen zwischen Atmosphäre-Kryosphäre-Hydrosphäre-Biosphäre in hochalpinen Umweltsystemen (Alpen, Tibet-Plateau, Himalaya, Anden)
  • Auswirkungen des Klimawandels auf den Wasserhaushalt in Hochgebirgsregionen
  • Weiterentwicklung und Anpassung des Jena Adaptable Modelling Systems (JAMS) für hydrologische Modellanwendungen in hochalpinen Gebieten
Lehre Eintrag erweitern

Geographische Informationssysteme und räumliche Analysen bilden die Schwerpunkte meiner Lehrtätigkeiten in den verschiedenen Studiengängen (Bachelor, Master, Lehramt) am Institut für Geographie.