Dummybild

Angebote und Veranstaltungen rund ums Studium

Hier machen wir Werbung für Angebote von internen & externen Stellen, sowie für unsere Eigenen Veranstaltungen.
Dummybild
Foto: Marcel Felix

Angebote des Instituts

Angebote der Uni

Career Point

Der Career Point hat eine interessante Veranstaltungsreihe parat, in der es um Soft Skills, Gehaltsvorstellungen, Bewerbungen und einiges mehr geht! Schaut vorbei! Veranstaltungstermine

 

Studium Generale - Veranstaltungsreihe

Das Studium Generale wendet sich an interessierte Hörer/-innen, die Interesse an wissenschaftlichen Themen haben und den Blick über den Tellerrand der eigenen Disziplin wagen wollen. Wissenschaftler/-innen verschiedener Fachgebiete erörtern Themen in allgemein verständlicher Form, aber mit klar wissenschaftlich ausgerichtetem Blick, und geben so Studierenden ebenso wie anderen Lernenden die Möglichkeit, Einblick in die Forschungsarbeit, Modelle und Gedankengänge anderer Wissenschaftsbereiche zu nehmen. (Zitiert)

Mehr Informationen

Angebote von Vereinen & Organisationen

EGEA - European Geography Association

EGEA ist ein europaweites Netzwerk von Studierenden & Graduierten der Geographie und verwandter Wissenschaften, welches seit über 30 Jahren besteht und in fast allen Ländern Europas und unzähligen Universitäten mit Lokalgruppen, sog. "Entities", vertreten ist. Es werden Kongresse, Events, Exchanges mit anderen Entities, eine lebendige lokale Gemeinschaft vor Ort und vieles mehr geboten!
EGEA Jena ist unsere Entity. Ihr erreicht sie über Instagram, Facebook oder die EGEA-Webseite.

Treffen finden i.d.R. Donnerstags 19 Uhr statt an zum Teil wechselnden Orten.
Folgt EGEA-Jena auf Instagram, um auf dem Dampfer zu bleiben!

Externe Angebote

Studie zu Gesundheitsverhalten und Erwatungen

In dieser Onlinestudie untersuchen wir, in welchen Situationen man Erwartungen über sein gesundheitsverhalten beibehält oder verändert. Unsere Studie wird einen Einblick gewähren, wie man mit unerwarteten Situationen im Kontext von Gesundheitsverhalten umgeht. Dazu werden Ihnen Situationsbeschreibungen vorgelegt und Sie sollen angeben, wie Sie Sich in dieser Situation verhalten würden.

Sie haben die Möglichkeit, sich zu beteiligen und einen wertvollen Beitrag zur wissenschaftlichen Forschung zum Phänomen der Erwartungsverletzung im Kontext von Gesundheitsverhalten zu leisten.

Die Teilnahme dauert ca. 30 Minuten und ist völlig anonym.

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme können Sie an der Verlosung von 4 Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 25€ teilnehmen. (Die Verlosung wird im Zeitraum zwischen Dezember 2021 oder Januar 2022 stattfinden).

Wenn Sie an der Befragung, geht es hier zum Fragebogen: https://www.soscisurvey.de/PCEV/

Falls Sie noch weitere Fragen zum Fragebogen oder zur Teilnahme haben, können Sie sich gerne per E-Mail an mich wenden: gesualdo@staff.uni-marburg.de

 

Marktforschungsumfrage

Maximilian Wagner, BWL-Student an der EAH Jena im 7. Semester, derzeit Praktikant bei der MLP Finanzberatung führt im Rahmen seines Praktikums eine Marktforschugn zum Thema "Finanz- und Karrierethemen durch.

nehmt hier anonym daran teil:https://forms.office.com/r/YjxUBa92UN

Bafög50 Petition

Liebe Geo-Studis,
das BAföG hat Geburtstag und wird 50 Jahre alt. Allerdings gab es in der Vergangenheit durch verschiedene Bundesregierungen immer wieder Einschnitte und Änderungen am Bundesausbildungsförderungsgesetz – BAföG.
Diese beinhalten unter anderem die Abschaffung der Schüler*innenförderung und die über jahrelang versäumte Anpassung der Förderquote an reale Bedarfe.

Somit lag die Förderquote im Jahre 2020 beim Tiefststand von 11,4 %. Im Startjahr von BAföG im Jahre 1971, lag die Förderquote noch bei 45 %.

Um das BAföG an die aktuelle Lebensrealität der Studierenden anzupassen, ist eine umfangreiche zukunftsorientierte Reform nötig, die auch den finanziellen Ungleichheiten der Studierenden, Auszubildenden und Schüler*innen entgegenwirkt.
BAföG kann einen wichtigen Beitrag leisten Ungeleichheiten im Bildungssystem und somit in unserer Gesellschaft zu überwinden bzw. abzumildern. Dazu muss es jedoch den Bedürfnissen und Rahmenbedingungen von heute gerecht werden.

Es wurde vom freien Zusammenschluss von Student*innenschaften (fzs) e.V. ein Bündnis gegründet, das sich genau damit beschäftigt. In ihrem Reformvorschlag fordern sie unter anderem die Unabhängigkeit von der familiären Situation, die Rückkehr zum Vollzuschuss und die Anpassung der Fördersätze an die Realität.

Hierzu wurde eine Petition ins Leben gerufen, die ihr hier unterzeichnen könnt!

 

Springer Verlag

Der Springer Verlag veranstaltet wie jedes Jahr ein Gedichtswettbewerb, bei dem es Bücher zu gewinnen gibt. Wenn ihr euer Glück versuchen wollt, schaut dort vorbei!

 

Studierendenkonferenz Agenda 2030

Vom 02. Dezember bis 04. Dezember 2021 findet erneut die virtuelle Studierendenkonferenz Agenda 2030 statt. Thematisiert wird während der Veranstaltung die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, die 2015 von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen verabschiedet wurde. Als Fahrplan für die Zukunft beinhaltet die Agenda 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs), die sich an Länder im Globalen Norden wie Süden richten.

Organisiert von einem Team von Praktikant*innen der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH zielt die Veranstaltung darauf ab, das Interesse junger Menschen für die Agenda 2030 und den deutschen und internationalen Nachhaltigkeitsprozess zu wecken und dazu zu motivieren, sich mit dem Themenfeld Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen. Dafür braucht es keine Vorkenntnisse, sondern einfach nur Interesse und Freude am gemeinsamen Diskutieren.

Das Ziel der Konferenz ist es, in acht verschiedenen Ausschüssen mit Studierenden aus verschiedenen Fachrichtungen über Themen der nachhaltigen Entwicklung zu diskutieren und daraus Lösungsansätze für aktuelle Problematiken abzuleiten. Genauere Informationen zur Veranstaltung findet ihr in den beigefügten DOKUMENTEN.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang