Dr. Annika Künne

Mitarbeiter in Drittmittelprojekten
Lehrstuhl Geoinformatik
Annika Künne, Dr.
Wiss. Mitarbeiterin
Annika Künne
JenTower, Raum 26N02, 26. Stock
Leutragraben 1
07743 Jena

Postanschrift:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Geographie
Lehrstuhl für Geoinformatik
Löbdergraben 32
07743 Jena


Als Postdoktorandin am Lehrstuhl für Geoinformatik liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit auf dem Verständnis und der Analyse der Auswirkungen von klimatischen und anthropogenen Veränderungen auf die Ökohydrologie. Zu diesem Zweck entwickle und verwende ich prozessbasierte Simulationsmodelle und indikatorbasierte Bewertungsmethoden, um ökohydrologische Prozessdynamiken unter sich ändernden Umweltbedingungen zu modellieren und zu projizieren.

Forschungsschwerpunkte Eintrag erweitern
  • Prozessbasierte räumlich distributive ökohydrologische Modellierung und Entwicklung von Simulationskomponenten (http://jams.uni-jena.de/)
  • Projektion der Auswirkungen von Klima- und Landnutzungsänderungen auf die hydrologische Prozessdynamik
  • Modellierung von intermittierendem Abfluss unter Klimawandel
  • Bewertung mit Hilfe von Indikatoren
Projekte Eintrag erweitern

Aktuelle Projekte

  • DRYvER: Securing biodiversity, functional integrity and ecosystem services in DRYing riVER networks, funded by the Horizon 2020 program of the European Commission (https://www.dryver.eu/)
  • SASSCAL: Southern African Science Service Centre for Climate Change and Adaptive Land Management (http://www.sasscal.org/)

Abgeschlossene Projekte