Lebenslauf

Dr. Alexander Tischer
   
ab 04.2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Bodenkunde (Institut für Geographie) der Friedrich-Schiller-Universität Jena
04.2016 - 12.2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Landschaftsökologie der Westfälischen-Wilhelms-Universität (WWU) Münster
02.2016 - 04.2017 Gastwissenschaftler an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Prof. B. Michalzik, Bodenkunde)
02.10.2015 Öffentliche Verteidigung der Promotion (Dr. rer. silv.): "Ecological gradients caused by land-use change and land management alter soil microbial biomass and community functioning in a tropical mountain rainforest region of southern Ecuador"
10.2015 -02.2016 Stipendium der Graduiertenakademie der TU Dresden (4 Monate)
 06.2015 - 10.2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bodenkunde und Standortslehre, Lehrstuhl Bodenressourcen und nachhaltiges Landmanagement der Technischen Universität Dresden. Förderung aus dem Forschungspool der TU Dresden zur Erarbeitung eines Drittmittelantrages
 04.2013 - 06.2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bodenkunde und Standortslehre, TU Dresden: BMBF-Projekt: Lin²Value (Lin4Wood WP 2.3.): Forest site evaluation and nutrient dynamics in South China
04.2012 - 03.2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bodenkunde und Standortslehre, TU Dresden: DFG-Transfer-projekt "Facilitation of biodiversity by shelter effects of Pinus patula and Alnus acuminata in montane ecosystems of South Ecuador
Teil: Adapted site classification and nutrient cycling"
04.2010 - 03.2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bodenkunde und Standortslehre, TU Dresden: DFG-Forschergruppe 816 "Effects of land-use and land management of soil microorganism and nutrient cycling in the tropical mountain rainforest region of Southern Ecuador"
05.2009 - 03.2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bodenkunde und Standortslehre, TU Dresden: Projekt: "Bodenökologische Wirkungen von Douglasie, Trauben-Eiche und Gemeiner Kiefer auf sauren Sand-Braunerden des Nordostdeutschen Tiefllands Sachsens"
   
  Promotion
10.2015 Abschluss der Dissertation
07.2013 Short-term Scientific Mission (STMS) COST Action FP0901 Analytical Techniques for Biorefineries an der Universität für Naturressourcen und Lebenswissenschaften (BOKU) Wien
03.2012 Teilnehmer an der internationalen MOLTER Sommerschule "Molecular and structural complexity of soil organic matter formation and turnover" in Freising
08.2011 Wissenschaftlicher Kurzaufenthalt am Max Planck Institute für Biogeochemie Jena (Dr. M. Schrumpf, Dr. E. Blagodatskaya) - Enzymkinetik und -aktivität
seit 02.2011 Gastwissenschaftler an der Universität für Naturressourcen und Lebenswissenschaften (BOKU) Wien - Department für Organische Chemie (Prof. Dr. Th. Rosenau, Prof. Dr. A. Potthast) - Characterization of low molecular weight organic substances
04.2010 - 10.2015 Doktorrand am Institut für Bodenkunde und Standortslehre der Technischen Universität Dresden: "Effects of land-use and land management of soil microorganism and nutrient cycling in the tropical mountain rainforest region of Southern Ecuador"
   
  Studium
04.2009 Abschluß Master of Science in Forestry
2008-2009 Masterarbeit am Institut für Waldbau und am Institut für Bodenkunde/Standortslehre: "Wirkung einzelbaumweiser eingemischter Sand-Birken auf Feuchte und Mächtigkeit der Humusauflage sowie auf die Bodenvegetation in Beständen der Gemeinen Fichte im Erzgebirge"
10.2007 - 04.2009 Studium der Forstwissenschaften, Technische Universität Dresden
09.2006 Abschluß Bachelor of Science in Forestry
2004-2006 Bachelorarbeit am Institut für Forstbotanik: "Die Moosflora der Dahlener Heide"
10.2005 - 09.2006 verschiedene Praktika im Bereich Bodenkunde, Bodenmonitoring, Forstliche Standortskartierung, GIS
10.2003 - 09.2006 Studium der Forstwissenschaften, Technische Universität Dresden
   
  Preise und Stipendien
07. 2015 Stipendium der Graduiertenakademie der TU Dresden (10.2015 bis 02.2016)
10.2009 Preis der "Michael Jahr Stiftung" für den besten Absolventen des Studienjahres 2009 (Master of Forest Science)
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang