Server

Rechentechnik

am Lehrstuhl Geoinformatik
Server
Foto: Sören Hese

Moderne Rechentechnik ermöglicht die Durchführung rechenintensiver Forschung und forschungsorientierter Lehre am Lehrstuhl für Geoinformatik.

High-Performance-Computer

Die am Lehrstuhl verwendeten komplexen Modelle der Umweltsimulation und moderne Methoden des Maschinellen Lernens sind sehr rechenintensiv. Daher verfügt der Lehrstuhl über Hochleistungsrechner, die über eine Web-Schnittstelle durch Studierende, Mitarbeiter und Kooperationspartner genutzt werden können.

Web-Server

Auf den Lehrstuhl-eigenen Web-Servern werden verschiedene Internetauftritte (z.B. Projektseiten), Kommunikationsplattformen (Blogs, Foren) und die Webentwicklungen des Lehrstuhls (z.B. River Basin Information System) betrieben. Darüber besitzt der Lehrstuhl mehrere Datenserver, die den Datenaustausch zwischen Forschungspartnern ermöglichen und zur Speicherung großer Datenmengen (z.B. Klimadaten) verwendet werden.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang