Projekte und Wissenschaftler

Monitoring von Erdoberflächenprozessen

Die Projekte zu diesem Forschungsschwerpunkt wurden in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern und Finanzierung aus unterschiedlichen Quellen, wie zum Beispiel einer Anschubfinanzierung der Friedrich-Schiller-Universität Jena, von der Europäischen Kommission, von Ministerien wie zum Beispiel dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) oder von staatlichen Einrichtungen wie zum Beispiel der chilenischen Dirección General de Aguas (DGA) oder dem kanadischen International Development Research Centre (IDRC), durchgeführt.   

Aktuelle Projekte:

  • Close-range Fernerkundung von Schneedeckenmächtigkeit mit Mikro UAVs
  • Terrestrische SfM und MVS Photogrammetrie zum Monitoring von Erdoberflächenprozessen innerhalb eines aktiven Erdfalls

Abgeschlossene Projekte:

  • INNO-ASIA (Interdisciplinary network for holistic environment system analysis, eco-system services, integrated modelling and sustainable resources management, 2010-2015)
  • SaLMaR (Sustainable Land and Water Management of Reservoir Catchments, 2012-2015)
  • INTECRAL (Integrated Eco Technologies and Services for a Sustainable Rio de Janeiro, 2013-2016)
  • IRAFLUT (Monitoring and multi-scale modelling of irrigation return flow and its nutrient load in an agricultural area of Turkey, 2014-2017)

Beteiligte Wissenschaftler

Alexander Brenning, Helene Petschko, Jason Goetz, Christian Pfeifer, Bettina Böhm

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang