Abschlussarbeiten

am Lehrstuhl für Physische Geographie

Potentielle Abschlussarbeiten

  • Löss-Paläoböden in Thüringen (z.B. Klima- und Vegetationsrekonstruktion mittels Biomarker- und Isotopenanalytik)
  • Flussgeschichte der Saale (z.B. Kartierung von Flussterrassen, Datierung, Bodenentwicklung auf Terrassen)
  • Subrusionssenken in Thüringen und deren Archivfunktion (z.B. Pollen- und Biomarkeranalytik)
  • Kohlenstoffspeicherung in und Blattwachsanalytik an Böden, Mongolei
  • Klima- und Umweltrekonstruktion anhand von Seesedimenten, Mongolei
  • Klima- und Landschaftsrekonstuktion, Südafrika

Darüber hinaus sind eigene Ideen und Initiativen zu spannenden Forschungsthemen immer willkommen!

Abgeschlossene Abschlussarbeiten (seit 2017)

2021

  • 21.12.2020: Sebastian Koch: Entwicklungsgeschichte des Höglwörther Sees (B.Sc.)
  • 8.2.2021: Jannis Rochner: Late Quaternary environmental history based on leaf waxes from Bichlersee (StEx)

2020

  • 04.09.2020: Jacob Tippelt: Quartäre Deckschichten in Schkölen (StEx)
  • 31.08.2020: Tina Backhaus: Quartäre Deckschichten in Burgtonna (StEx)
  • 02.06.2020: Max Alexander Schütze: The Loess-paleosol sequences Neuengönna, Burgtonna and Mühlhausen, Thuringia (MSc)
  • 08.06.2020: Maximilian Lochner: Late Quaternary paleoenvironmental reconstruction in north and central Madagascar (MSc)
  • 10.02.2020: Martin Muder: Bio-geo-chemische Untersuchungen benthaler Oberflächenproben des westmongolischen Khar Nuurs (StEx)
  • 28.01.2020: Anne Katzschmann: Die GIS-gestütze Dokumentation von anthropogen induzierten Landschaftsveränderungen mittels der Hemerobie – Ein Beispiel aus den ehemaligen Uranbergbaubetrieben Beerwalde und Drosen (Ronneburg) (MSc)

2019

  • 19.08.2019: Christoph Hollitzer: Die Paläoumweltänderungen der letzten 5000 Jahre im Mongolischen Altai (StEx)
  • 13.08.2019: Carla May: Klimawandel in Thüringen (BSc)
  • 29.07.2019: Schulze, H.J.:  Sedimentologische und geochemische Untersuchung von Sedimentoberflächenproben des Khar Nuur Sees, Mongolei (StEx)
  • 13.06.2019: Theresia Titzmann: Late Holocenen paleoenvironmental reconstruction using lake sediments from two different regions of Madagascar (BSc)
  • 10.06.2019: Bader, G.: Kernparallelisierung und Umweltrekonstruktion anhand von Elementar- und Korngrößenanalysen am Vankervelsvlei, Südafrika (BSc)
  • 18.04.2019: Brigitta Enyedi: Reconstructing human settlement and pastoralism using faecal biomarkers in Lake Khar Nuur, Mongolian Altai (BSc)
  • 28.03.2019: Victoria Wiethaler: The potential of 13C and 15N analyses in loess-paleosol sequences for environmental reconstructions (StEx)
  • 25.03.2019: Tobias Roth: Quartäre Terrassen und Eisstauseen im mittleren Saaletal – Identifikation und Visualisierung mit Hilfe hochaufgelöster digitaler Geländemodelle (BSc)

2018

  • 28.09.2018: Magdalena Wagner & Felix Freitag: Reconstruction of the paleoenvironment of Central Mongolia based on a multiproxy sedimentary record of Lake Telmen covering the past 4000 years (BSc)
  • 28.09.2018: Andre Pantzer: Das Potenzial von Kolluvien für die Landschafts- und Klimarekonstruktion in der Mongolei – am Beispiel eines Kolluvialprofil am Ugii Nuur (BSc)
  • 03.09.2018: Helena Maria Burhorn: Veränderungen des Bodenabtrags auf Ackerflächen in Thüringen unter Berücksichtigung von Klimaveränderungen (BSc)
  • 23.08.2018: Carsten Spittler: Landscape and climate history in central Mongolia based on lake sediments from Lake Telmen (StEx)
  • 06.08.2018: Nico Lorenz: Potential of the Alperstedter Ried for Landscape and Climate Reconstruction in Thuringia (StEx)
  • 06.08.2018: Felix Behrendt: Potential of the Esperstedter Ried for Landscape and Climate Reconstruction in Thuringia (StEx)
  • Mai 2018: Bastian Reinwarth: Contemporary erosion rates in the Kruger National Park, South Africa, inferred from reservoir siltation surveys (PhD)
  • 26.03.2018: Patricia Rauh: Characterization and classification of two soils formed on coversands in the year-round rainfall zone in the southern Cape, South Africa (MSc)

2017

  • 20.10.2017: Aaron Sagi: Stratigraphische und sedimentologische Analyse des Naumburger Bodenkomplexes im Profil Zeuchfeld, Sachsen Anhalt (BSc)
  • 20.10.2017: Max Schütze: Stratigraphische und sedimentologische Analysen der letztglazialen Sedimente im Profil Zeuchfeld, Sachsen Anhalt (BSc)
  • 20.10.2017: Maximilian Lochner: Stratigraphische und sedimentologische Analyse der rezenten Böden im Profil Zeuchfeld, Sachsen Anhalt (BSc)
  • Andreas Eck: Sedimentologische Untersuchungen an Bohrkernen aus dem Haussee, dem Schmalen und Breiten Luzin das Feldberger Seenlandes (Mecklenburg-Vorpommern) (StEx)
  • 03.08.2017: Cirstin Heinze: Paläoumweltrekonstruktione an Sedimentkernen aus einer Hochflutrinne des Touw Rivers in Südafrika (StEx)
  • 03.07.2017: Paul Strobel: Paleoenvironmental investigations on peat sediments from Vankervelsvlei in the year-round rainfall zone of South Africa (MSc)
  • Michael Wündsch: Holocene environmental change at the southern Cape coast of South Africa - Coastal lake sediment records from Eilandvlei and Groenvlei. (PhD)
  • Uwe Kurmutz: Analyse der lokalen Auswirkungen des Klimawandels und Ableitung von Planungshinweisen für die Klimaanpassung am Beispiel der Stadt Jena (PhD)
  • 28.03.2017: Marie-Christin Ella Henrion: Staudammsedimentation am Avis-Damm/Namibia (STEx)
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang