Langtang Nationalpark, Nepal

Lehrstuhl für Physische Geographie

Prof. Dr. Roland Zech
Langtang Nationalpark, Nepal
Foto: Maximilian Prochnow

Herzlich willkommen auf der Homepage des Lehrstuhls für Physische Geographie!

Als Gruppe für "Biogeochemie und Paläoklima" nutzen wir vor allem kosmogene Nuklide und stabile Isotope für die Rekonstruktion von Paläoklima- und Umweltveränderungen. Als Gruppe für "Biogeochemie und Paläoklima" nutzen wir vor allem kosmogene Nuklide und stabile Isotope für die Rekonstruktion von Paläoklima- und Umweltveränderungen. Grafik: Roland Zech & Maximilian Prochnow

Unsere Arbeitsgruppe unter Leitung von Professor Roland Zech beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Klima- und Landschaftsentwicklung während des Quartärs sowie mit Bodenerosion und dem damit verbundenen fluvialen Stofftransport.

Für unsere Forschungsarbeiten nutzen wir diverse natürliche Archive wie zum Beispiel Seesedimente, Löss-Paläoböden, Torfe sowie glaziale und fluviale Sedimente. Wir verwenden  innovative und moderne Labor- und Geländemethoden wie Biomarker- und Isotopenanalytik,  kosmogene Nuklide und terrestrisches Lidar. Forschungsprojekte wurden und werden in Thüringen und den Alpen, Südeuropa, dem Kaukasus, Südafrika, Südamerika und Asien durchgeführt.

Im Frühjahr und Sommer 2022 führten wir Geländekampagnen im Alpenraum, in Südafrika sowie in Nepal durch.

Unser erklärtes Ziel ist es, die Studierenden in den Bachelor-, Master- und Lehramtsstudiengängen frühzeitig im Rahmen von Lehrveranstaltungen und Abschlussarbeiten in laufende Forschungsprojekte einzubinden und ihnen so die von uns angewandten Labor- und Geländemethoden praktisch zu vermitteln.

Lehrstuhl für Physische Geographie
Postanschrift:
Institut für Geographie
Lehrstuhl für Physische Geographie
Löbdergraben 32
07743 Jena
Nepal Sediment Coring 2022
Pfahlbaumuseum am Bodensee
Süddeutschland-Exkursion 2022