Franziska Sandkühler

Liberty-Projekt ‚Globale Wissenstransfers und Translokale Paradoxien
Franziska Sandkühler Franziska Sandkühler Foto: Susen Heyder

Adresse:
Bachstrasse 18k, Raum 225
07743 Jena

Tel: +49 3641 xxx
E-Mail: franziska.sandkuehler@uni-jena.de

 

Kurzbiographie Inhalt einblenden

10/2013-10/2017: Studium der Religionswissenschaft an der Universität Leipzig (B.A.); 10/2014-05/2019: Studium der Westslawistik an der Universität Leipzig (B.A.); 10/2015-03/2016: Erasmussemester an der Jagiellonen-Universität in Krakau; 10/2017-07/2020: Studium der Religionswissenschaft an der Universität Leipzig (M.A.); 02/2018–09/2019: Wissenschaftliche Hilfskraft am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle in einem Teilprojekt der Forschungsinitiative "Herausforderungen von Migration, Integration und Exklusion (WiMi)"; 09/2019–02/2020: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Religionswissenschaft an der Universität Leipzig; seit 10/2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsverbund "Globale Wissenstransfers und translokale Paradoxien"

Forschung Inhalt einblenden

Aktuelles Projekt:

"Globale Wissenstransfers und translokale Paradoxien" (https://www.jsec.uni-jena.de/liberty)

Forschungsinteressen:

  • Migration und transnationaler Wissenstransfer
  • Religiöse Netzwerke
  • Sozialwissenschaftliche Identitätsforschung
  • Materielle Kultur und Religion in Ausstellungen
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang