Löbdergraben 32

Institut für Geographie

Löbdergraben 32
Foto: Thomas Kasper

Das Institut für Geographie der Friedrich-Schiller-Universität Jena - neugegründet 1992 - ist in dieser relativ kurzen Zeit zu einem der bedeutendsten geographischen Institute des deutschsprachigen Raumes geworden. Mit sieben Professuren wird die gesamte Vielfalt der Geographie vertreten. Ca. 800 Studierende sind in den Studiengängen B.Sc. Geographie, M. Sc. Geographie, M. Sc. Geoinformatik, Lehramt für Regelschule bzw. Gymnasium und Magisternebenfach Humangeographie eingeschrieben.

Aktuelle Meldungen

Geoinformatik
ELLIS Unit Jena nimmt mit einem Kick-off-Meeting an der Friedrich-Schiller-Universität ihre Arbeit auf
Bodenkunde · Lehre · Physische Geographie
Bitte beachten Sie die zum Ende eines jeden Semesters erscheinenden Vorabinformationen ausgewählter Lehrveranstaltungen der Geographie, bevor Friedolin ins nächste Semester wechselt und die Infos dort für Sie abrufbar sind.
Berufsperspektive: Erneuerbare Energien. Ein Brancheneinstieg mit dem Schwerpunkt Geographie.
Institut für Geographie
Öffnungszeiten:
nach persönlicher Absprache mit Ihrer Kontaktperson
Postanschrift:
Institut für Geographie
Löbdergraben 32
07743 Jena