Löbdergraben 32

Institut für Geographie

Löbdergraben 32
Foto: Thomas Kasper

Das Institut für Geographie der Friedrich-Schiller-Universität Jena - neugegründet 1992 - ist in dieser relativ kurzen Zeit zu einem der bedeutendsten geographischen Institute des deutschsprachigen Raumes geworden. Mit sieben Professuren wird die gesamte Vielfalt der Geographie vertreten. Ca. 800 Studierende sind in den Studiengängen B.Sc. Geographie, M. Sc. Geographie, M. Sc. Geoinformatik, Lehramt für Regelschule bzw. Gymnasium und Magisternebenfach Humangeographie eingeschrieben.

Aktuelle Meldungen

16.07.2021
Geoinformatik · Lehre
LiP-Award für Alexander Brenning
Geoinformatiker erhält Auszeichnung für "Lehre in Pandemiezeiten" der Akademie für Lehrentwicklung​
Mehr erfahren
Prof. Dr. Alexander Brenning
14.07.2021
Didaktik · Forschung
Ethische Orientierung für die Geographiedidaktik
Tagung vom 13. bis 15. September 2021 in Jena
Mehr erfahren
Reliefausschnitt an der marmornen Herme Ernst Abbes, zeigt den mikrologischen Weltzugang
21.06.2021
Forschung · Geoinformatik
Datensätze für jedermann
Geoinformatiker mit dem „FAIRest Dataset Award“ ausgezeichnet
Mehr erfahren
Preisträger Patrick Schratz.
Institut für Geographie
Raum 224
Löbdergraben 32
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-48894
Öffnungszeiten:
Derzeit nur für Beschäftigte der Universität geöffnet
Postanschrift:
Institut für Geographie
Löbdergraben 32
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang